Marienhof

Pflege & Betreuung

Das Hausgemeinschaftsmodell

Unser Modell

Unser Pflegeansatz basiert auf dem Hausgemeinschaftsmodell und legt großen Wert auf Alltagsnähe und Normalität für unsere älteren BewohnerInnen. Durch die Gestaltung unserer Einrichtung in überschaubaren Wohneinheiten schaffen wir ein familiäres Umfeld, das eine hochwertige Pflege und Betreuung ermöglicht. Unser Ziel ist es, eine vertraute Atmosphäre zu schaffen, in der sich unsere BewohnerInnen geborgen fühlen und eine starke soziale Bindung erleben können. Unsere MitarbeiterInnen sind stets präsent und sorgen für das Wohlbefinden unserer BewohnerInnen.

"Der Erhalt von Autonomie und Selbstbestimmung unserer BewohnerInnen ist unser höchstes Ziel."

"Egal ob Frühaufsteher oder Nachteule: das Frühstück wartet im Kühlschrank, der Kaffee wird immer frisch gebrüht und frisches Gebäck gibt es ohnedies den ganzen Tag."

Ihr neuer Traumjob

Sie suchen schon länger nach einer Möglichkeit, Ihre Leidenschaft in einem harmonischen Team auszuleben?

Möchten Sie Ihre Leidenschaft für die Pflege in einem inspirierenden Umfeld entfalten? Wir suchen motivierte Persönlichkeiten, die sich unserem Team anschließen und unsere Mission unterstützen möchten, für das Wohlbefinden und die Lebensqualität unserer BewohnerInnen zu sorgen.

Bei uns erwartet Sie nicht nur ein Job, sondern eine erfüllende Berufung. Als Teil unseres Pflegeteams haben Sie die Möglichkeit, einen positiven Unterschied im Leben unserer BewohnerInnen zu machen. Wir legen Wert auf eine familiäre Atmosphäre, in der sowohl MitarbeiterInnen als auch BewohnerInnen sich willkommen und unterstützt fühlen.

Unser Arbeitsumfeld basiert auf gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und kontinuierlicher persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten und Talente zu entfalten.
Marienhof Haus von Außen

Pflege & Betreuung

Das Hausgemeinschaftsmodell

Philosophie

Das Hausgemeinschaftsmodell basiert auf der Idee, dass unsere BewohnerInnen in kleinen, familiären Gruppen zusammenleben sollen, ähnlich wie in einem Zuhause. Es zielt darauf ab, Institutionen weniger institutionell wirken zu lassen und den BewohnerInnen ein höheres Maß an Autonomie und sozialer Interaktion zu ermöglichen.

Struktur

Unsere BewohnerInnen sind in kleine Wohngruppen oder Wohneinheiten aufgeteilt, die jeweils ihre eigene Küche, Wohnzimmer und Essbereich haben können. Jede Wohngruppe bildet eine Gemeinschaft, in der BewohnerInnen und Pflegepersonal enger interagieren können.

Pflege & Betreuung

Die Betreuung und Pflege erfolgen in der Regel durch ein festes Team von Pflegekräften, die für eine bestimmte Wohngruppe verantwortlich sind. Dadurch entsteht eine persönlichere Beziehung zwischen BewohnerInnen und Pflegekräften, was die Qualität der Pflege verbessert.

Förderung der Autonomie und Eigenständigkeit

Im Hausgemeinschaftsmodell wird Wert darauf gelegt, dass unsere BewohnerInnen so weit wie möglich am alltäglichen Leben teilnehmen können. Dazu gehören das gemeinsame Zubereiten von Mahlzeiten, das Feiern von Festtagen und Geburtstagen, sowie die Organisation von gemeinsamen Aktivitäten und Ausflügen.

Selbstbestimmung & Individualität

Ein zentraler Aspekt unseres Hausgemeinschaftsmodells ist die Förderung der Selbstbestimmung und Individualität unserer BewohnerInnen. Sie werden ermutigt, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und so viel wie möglich an den Entscheidungen betreffend ihren Tagesablauf und ihre Pflege zu beteiligen.

Gemeinschaftliches Zusammenleben

Durch das gemeinschaftliche Zusammenleben in kleinen Gruppen können unsere BewohnerInnen soziale Kontakte pflegen, Freundschaften schließen und ein Gefühl der Zugehörigkeit entwickeln. Dies trägt zur emotionalen und psychischen Gesundheit unserer BewohnerInnen bei.
0 +

MitarbeiterInnen

0

Einzellbetten

0

BewohnerInnen

0

Wohngruppen

Wie funktioniert das

Hausgemeinschaftsmodell?

Unsere Bewohnerinnen leben in kleinen, familienähnlichen Gruppen bis zu 14 Personen zusammen. Der gemeinsame Wohnbereich mit einer zentralen Wohnküche bildet das Herzstück jeder Hausgemeinschaft. Hier übernehmen unsere MitarbeiterInnen die soziale Betreuung, die Pflegemaßnahmen und die Zubereitung der Mahlzeiten. Sie legen großen Wert darauf, die individuellen Wünsche der BewohnerInnen zu berücksichtigen und sie aktiv am täglichen Geschehen teilhaben zu lassen, ohne dabei künstliche Aktivitäten übermäßig zu fördern.

Insbesondere für Menschen mit demenziellen Veränderungen bietet die kontinuierliche Anwesenheit einer festen Bezugsperson eine wichtige Stütze, um menschliche Nähe und Orientierung im Alltag zu finden. Wer lieber etwas Ruhe möchte, kann vom Sofa aus das Geschehen beobachten und dabei sehen, riechen und hören, was um ihn herum passiert. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich in das eigens eingerichtete Zimmer zurückzuziehen. Die pflegerischen und therapeutischen Maßnahmen werden wie üblich von qualifiziertem Personal durchgeführt. Auch sie sind aktiv in die alltägliche Betreuung und Begleitung unserer BewohnerInnen eingebunden.

Was ist besonders?

Vorteile für BewohnerInnen

Das Hausgemeinschafts- oder Wohngruppenmodell bietet unseren BewohnerInnen eine Reihe von vielen Vorteilen. Durch das Leben in kleinen Gruppen entsteht eine familiäre Atmosphäre, die Geborgenheit und soziale Interaktion fördert. Diese Nähe ermöglicht es unserem Team, die BewohnerInnen besser kennenzulernen und auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen.

Die BewohnerInnen werden aktiv in den Alltag eingebunden und haben die Möglichkeit, an Entscheidungen teilzunehmen und das Leben in der Gemeinschaft mitzugestalten. Insbesondere die ständige Anwesenheit einer Bezugsperson schafft Kontinuität und Vertrauen, was für Menschen mit Demenz oder anderen kognitiven Beeinträchtigungen besonders wichtig ist.

Gemeinsame Aktivitäten in der Wohngruppe fördern soziale Kontakte und stärken das Gefühl der Zugehörigkeit. Dies trägt zum allgemeinen Wohlbefinden der BewohnerInnen bei und ermöglicht es ihnen, ein möglichst selbstständiges Leben zu führen und ihre Fähigkeiten zu erhalten.

Insgesamt trägt das Hausgemeinschafts- oder Wohngruppenmodell dazu bei, die Lebensqualität und das Wohlbefinden der BewohnerInnen im Marienhof zu verbessern, indem es eine persönlichere und unterstützende Umgebung schafft.

Kontaktanfrage

Sie benötigen weitere Informationen?

Copyright 2024 Marienhof Wohngemeinschaften GmbH